Sie befinden sich hier: Kinderwunsch / 

Kinderwunsch

Die Wahrscheinlichkeit auf Schwangerschaft liegt pro Zyklus bei etwa 25%. Innerhalb der ersten 6 Monate tritt bei mehr als der Hälfte der Frauen eine  Schwangerschaft ein. In jeder siebten Partnerschaft dauert es aber länger als ein Jahr bis der Schwangerschaftstest endlich positiv ist.

Wenn sich nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft einstellt,  sollte eine gründliche Untersuchung erfolgen.
Etwa jedes 7. Paar ist von dieser ungewollten Kinderlosigkeit betroffen.
Die Ursache ist etwa in 50% bei der Frau, in etwa 30% beim Mann und in etwa 20% ist bei beiden Partnern zu finden.
Die häufigsten Urachen ungewollter Kinderlosigkeit sind:

Bei der Frau:

  • Gestörte Eierstocksfunktion
  • Gestörte Funktion der Eileiter
  • Endometriose

Beim Mann:

  • Einschränkung der Samenqualität
  • Verminderte Anzahl der Samenzellen

Die Abklärung umfasst zunächst eine gynäkologsiche Untersuchung. Zusätzlich wird ein Ultraschall zur Beurteilung von Gebärmutter und Eierstöcken durchgeführt. Eine Hormonanalyse gibt Aufschluß über die Eierstockfunktion.
Zeitgleich sollte eine Analyse des Spermas durchgeführt werden. 
In Kooperation mit unseren Partnern (Kinderwunschzentren) wird nun entschieden, welche Therapie angeboten werden kann und ob eine zusätzliche Bauchspiegelung zur genaueren Überprüfung der Eileiter erforderlich ist.

Fragen Sie nach, wir beraten Sie gerne!